Otto Faulstroh

26.02.1943 - 19.09.2017

 

Unser OT Freund Otto verstarb nach kurzer Krankheit im September 2017.

 

Er stieß nachträglich zu unserem Club, war aber mit seiner Frau Dorit immer ein eifriger Teilnehmer an unseren Veranstaltungen. Seine Leidenschaft für die Jagd, das Fliegen und Reisen teilte er mit einigen OT Freunden. Seine stille aber hilfsbereite Art machte ihn zu einem gern gesehenen Freund. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser freundschaftliches Mitgefühl gilt seiner Frau Dorit und den Kindern.

 

 

 

Walter Ludwig Frieß

12.07.1941 - 13.10.2015

 

Nach schwerer Krankheit verstarb unser Gründungsmitglied von OT 21 Walter.

 

Walter war Präsident, Sekretär und Schatzmeister und hat sich in der Vergangenheit zu unseren Jahresabschlüssen besonders als Kassenprüfer verdient gemacht. Mit Walter verlieren wir einen vielseitig interessierten, engagierten, zuverlässigen und humorvollen Freund. Unsere Gedanken sind bei seiner lieben Frau Ursula und ihrer Familie. In tiefem Mitgefühl sind wir bei den Trauernden. Wir werden unserem Tischmitglied immer ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

 


Heinrich Lebek

08.10.1945 – 25.07.2014

 

Nach schwerer und langer Krankheit verstarb unser Freund Heinrich.

 

Er war ein liebenswerter Macher, der nie im Vordergrund stehen wollte. Sein feinsinniger Humor machte jedes Tischprotokoll zu einem besonderen Lesevergnügen. Heinrichs ausgeprägtes Organisationstalent sorgte bei mancher Veranstaltung für einen Wohlfühlfaktor, aber er konnte uns auch für seine unkonventionellen Aktionen begeistern. Seine besonderen Computerkenntnisse führten zum einen zu einer gelungenen Online-Präsenz von OT 21, zum anderen wurden dadurch alle Mitglieder mit den neuen Medien vertraut gemacht. In Gedanken sind wir bei seiner lieben Frau Suse und den Kindern.


Gerhard Klein

03.11.1933 – 05.07.2014

 

Nach schwerer und langer Krankheit und dennoch kurzfristig verstarb unser Ehrenmitglied Gerhard.

Er war der Gründer von RT 66 und dann wiederum das Gründungsmitglied von OT 21. Seine große Erfahrung mit am Ende 50 RT und OT Jahren hat uns geholfen, ein gut funktionierendes Tischleben zu gestalten. Er war immer ein Mann mit ausgleichendem Verständnis und mit seiner Hilfe durften und konnten wir immer rechnen. Durch seinen Beruf war das korrekte Handeln eine Selbstverständlichkeit. In Gedanken sind wir bei seiner lieben Frau Lilo und den Kindern.


Gilbert Cohen

19.09.1942 – 02.06.2014

 

Völlig überraschend und nur innerhalb weniger Stunden wurde unser Freund Gilbert vom plötzlichen Tode heimgesucht.

1979 war er von RT 84 zu uns als RTler nach Mainz gekommen. Vom ersten Tag an war er der „französische Mainzer“ bei uns am Tisch und es ging dann als 41er bei OT weiter.

Sein angeborener Charme machte ihn liebenswert, seine vielen Ideen und deren Umsetzung waren seine Stärke. Er war dazu stets hilfsbereit und ein Genießer besonderer Art. Wir trauern mit seiner lieben Frau Heidi und deren Sohn Stefan.


Prof. Dr. Dr. Rolf Singer

 22.10.1941 - 09.07.2013

 

Rolf war Gründungsmitglied von Round Table 66 Mainz im Jahr 1972. Wie das Gründungsmitglieder damals taten, hielten wir sehr zusammen. Auch die Familien der Mitglieder. Rolf verließ Round Table 66 recht bald. Sein intensives berufliches Schaffen als Kieferchirurg fand im Rhein-Neckar-Raum statt, besonders in Heidelberg und Ludwigshafen. Am 18.08.2010 hielt er seinen letzten Vortrag bei Old Tablers 21 Mainz. Thema „Dentale Implantalogie“. Zu den frühen Freunden aus Round Table 66 Mainz pflegten er und seine Familie einen seltenen aber dafür umso intensiveren Kontakt. Die „Alten“ vermissen ihn deshalb sehr. Rolf war ein Jahr lang sehr herzkrank. Ein Vierteljahr war er ans Bett gefesselt und wurde aufopferungsvoll von seiner Frau Steffi zu Hause betreut. Er war bis zu seinem Tod stets bei völliger geistiger Klarheit.


Wolfgang Reigber

23.10.1940 - 24.07.2008

 

Wolfgang gehörte seit 1973 dem Tisch Round Table 66 an und wechselte im Jahr 1982 zu Old Table 21-Mainz. Er war also 25 Jahre unser Tablerfreund und uns mit seiner lieben Frau Susanne stets ein beliebter und lebensfroher Freund im privaten Kreis wie auch bei unseren Tischveranstaltungen. 2000 erlitt er einen schweren Verkehrsunfall, von dessen Folgen er sich leider nicht mehr völlig erholte. Nach einer sehr langen und schweren Zeit in ärztlicher Behandlung war er in seiner Lebensführung so stark beeinträchtigt, dass er am Tischleben nur noch selten teilnehmen konnte. Dennoch durften wir Ihn und Susanne gelegentlich bei Veranstaltungen sehen, zu denen er trotz seiner erheblichen Behinderungen kam.


Eckehard Blobel

 31.8.1943 - 18.8.2012

 

Eckehard Blobel kam 1984 aus beruflichen Gründen von RT Regensburg zu OT 21 nach Mainz. Er war Tabler mit Leib und Seele und war sicherlich aus diesem Grund 1980 zum R.T.D. Präsidenten gewählt worden. Mit Erfolg hat er das Amt geführt. Seine große Erfahrung und seine Aktivität entwickelten sich  auch zum Vorteil unseres Tisches. Seine zusätzliche Segelleidenschaft war Anlass für manchen gemeinsamen Törn. Sein plötzlicher Tod hat uns überrascht  und tief  getroffen.


Karl Schönau  Dipl. Kaufmann

 gestorben 1994

 

Karl  Schönau war ein Vollblut Tabler denn er hatte schon bei RT 2 Bremen das Tabler Leben auch in den Anfängen von Deutschland kennen gelernt. Aus beruflichen Gründen kam er nach Münster und war dort am Tisch. Von Münster aus wurde er in den Vorstand von O.T.D. gewählt. 1981/82 war Präsident von OTD. Im  gleichen Jahr wechselte er die Stelle und trat in den Vorstand der Bausparkasse Mainz ein. So kam er als aktiver OT ler mit vielen Ideen an den Mainzer Tisch. Leider verstarb er völlig überraschend im Jahr 1994.